Dry Vodka Tea Martini

Zutaten:

6cl Vodka
1cl Dry Cinzano Tea Infusion
1 Dash Orangenbitters

Zitronenzeste

Zubehör:

Coupette, eisgekühlt
Rührglas + Eiswürfel
Jigger
Strainer
Barlöffel

Zubreitung:

  1. Eine lange Zitronenzeste abziehen und die Ränder glatt abschneiden.
  2. Ein Rührglas mit Eiswürfeln füllen und kalt rühren.
  3. Schmelzwasser weg geben.
  4. Vodka, Wermut-Infusion und Orangenbitters in das Rührglas geben und gleichmäßig umrühren (8 – 10 Umrehungen), bis der Drink runter gekühlt ist.
  5. Den Drink ohne Eis in die vorgekühlte Coupette seihen.
  6. Die Zitronenzeste über dem Drink zu einer Spirale zusammen drehen, so dass die ätherischen Öle über den Drink spritzen und die Zeste in den Drink legen.
  7. Cheers!

Als wir Alacrán neu im Sortiment hatten, probierten wir einiges aus. Ich wollte diesen Martini Cocktail eigentlich mit Zitronengras Mezcal (Mexcal Zacate) machen, aber der rauchige Geschmack, nach brennendem Gummi, des Mezcals hat sich weder mit Earl Grey noch mit Jasmin vertragen.

Sobald wir den Bergamotte Geist von FaudesFeineBrände haben, werde ich dass allerdings nochmal probieren.

Jedenfalls probierte ich diesen Martini Cocktail stattdessen mit neutralem Vodka und siehe da, es schmeckte gar nicht mal so schlecht.

Die leicht bittere Teenote harmoniert hervorragend mit dem trockenen Wermut, dazu Vodka, Orangenbitters und die über dem Drink abgedrehte Zitronenzeste, welche für die nötige Erfrischung sorgt.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s