Eistee Grundrezept

Für ca. 20 Personen braucht ihr:

1kg Fruchtpüree zb. Ponthier
200ml Zitronensaft
300ml Zuckersirup (Läuterzucker)
1,2l kalter Grüntee
1,2l kalter Schwarztee (1/2 Earl Grey. 1/2 Assam)

Der Tee muss mindestens acht Stunden ziehen. Am besten schon am Vortag vorbereiten.

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in eine große Punch Bowl geben und gut umrühren, kräftig Schütteln, wenn die Bowl einen Deckel hat.
  • Eis in Gläser füllen.
  • Eistea drauf geben, Strohhalm dazu und Cheers!

Kalter Tee:

Für den Grüntee: 5EL Grünen Blatttee in ein 1,5l großes Gefäß geben. Den Behälter mit ca. 1,2l kaltem Wasser auffüllen. Einmal kurz umrühren, damit der Tee nicht nur oben auf schwimmt. Das Gefäß mit Frischhalte Folie abdecken und für mindestens 8 Stunden,  am besten über Nacht,  in den Kühlschrank stellen.

Der Tee kann, nach dem er gesiebt wurde, direkt verwendet werden.

Für den Schwarztee: 2EL Earl Grey Blatttee und 3EL Assam Blatttee in ein 1,5l großes Gefäß geben. Den Behälter mit ca. 1,2l kaltem Wasser auffüllen. Einmal kurz umrühren, damit der Tee nicht nur oben auf schwimmt. Das Gefäß mit Frischhalte Folie abdecken und für mindestens 8 Stunden,  am besten über Nacht,  in den Kühlschrank stellen.

Der Tee kann, nach dem er gesiebt wurde, direkt verwendet werden.

Diese Mischung passt für die meisten Geschmacksrichtungen. Könnt ihr aber natürlich gerne noch anpassen.

Probiert hab ich es mit Granatapfel, Blutorange, Weißem Pfirsich, Feige und Erdbeere. War alles sehr lecker. Ob ihr das Püree selber macht oder einkauft müsst ihr selber wissen. Die Firma Ponthier macht jedenfalls hervorragende Pürees, die ich sehr empfehlen kann.

Der kalte Eistee hat gekühlt und luftdicht verschlossen eine Mindesthaltbarkeit von 14 Tagen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s