grünes Moos Crumble

Mit Moos zu arbeiten ist nicht ganz einfach. Gelegentlich hört man das Moos giftig sein soll. Das ist nicht ganz richtig. Moos speichert nur jede Art von Abgase und Luftverschmutzung sehr gut. Deswegen sollte dieses Rezept nur verwendet werden, wenn Ihr Zugang zu Moos aus einem reinen Bach habt. Am besten Quellwasser ganz weit weg von Autobahnen, Flughäfen oder sonstigen Luft- oder Wasserverschmutzern.

Zutaten:

  • Moos
  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 75 g kalte Butter, in kleinen Stücken

Zubereitung

  1. Wieviel Moos ihr braucht hängt von der Beschaffenheit des Mooses ab. Am besten Jagd Ihr es durch den Mixer bevor Ihr das saftige grüne Moos und die anderen Zutaten mit den Händen kurz verknetet, bis sich das Mehl mit der Butter verbunden hat und sich Klümpchen bilden. Die Klümpchen sollten ungefähr gleich groß sein.
  2. Klümpchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen bei 180°C backen bis das Crumble knusprig und karamellisiert ist.
  3. Crumble aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Abgekühltes Crumble über den Mountain Spring Cocktail streuen.

Alternativ könnt Ihr dem Grundrezept auch Lebensmittelfarbstoff beimischen und so grünes Crumble backen.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s