Bratapfel – Espuma

Ihr würdet sicherlich sagen, dass das Rezept jetzt ein paar Monate zu spät kommt, aber ich finde man kann den ganzen Winter Bratapfel essen.

Mein Bratapfel Espuma passt auch hervorragend zum Dessert oder auf Kuchen.

Für 500ml Espuma braucht Ihr:

  • 350ml frisches „grüner Apfel“ Püree der Firma Ponthier
  • 20ml Vanillesirup
  • 30ml Amaretto
  • 100ml Buttered Rum
  • 2 Dosierlöffel ProEspuma
  1. Alle Zutaten zusammen in einen Syphon (Füllmenge 500ml) geben, den Syphon fest verschließen und kräftig schütteln.
  2. Zwei Gas Kapseln (Cream) in den Syphon jagen. Nochmals kräftig schütteln und das Espuma bis zur Verwendung kühl stellen.
  3. Vor jedem Gebrauch kräftig schütteln.

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Warum zu spät? Danke für das Rezept. Liebe Grüße Maria

    Liken

    1. Naja ‚zu spät‘ weil, ist das nicht eher eine Weihnachtliche Tradition ? Gerne.
      Beste Grüße Joschka

      Gefällt 1 Person

      1. Dann haben ich schon mal das Rezept für das nächste Weihnachtsfest. Außerdem mag ich deine Cocktails. Ich nehme sie als Inspiration, wenn ich mal an einer Bar sitze. Gruß Maria

        Gefällt 1 Person

      2. Da hast du recht. Das freut mich. Kannst ja auf einer deiner Reisen gerne bei mir in der Bar vorbei schauen. Beste Grüße

        Gefällt 1 Person

      3. Auf jeden Fall mache ich einen Abstecher auf Sylt, wenn ich wieder in Flensburg bin. Gruß Maria

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s