Alexandra o. Brandy Alexander

Warum dieser Drink zwei Namen hat ist mir nicht bekannt. Ich würde allerdings darauf tippen, dass der zweite Name einfach dem Barjargon entsprungen ist. Denn im Grunde ist der Alexandra Cocktail einfach ein Alexander mit Brandy..

Wobei ganz richtig ist das auch nicht. Sowohl der Alexander wie auch der Alexandra sind auf die Prohibition zurück zu führen. Also richtig klassische Cocktails. Zu dieser Zeit hatten cremige Drinks allerdings eine ganz andere bewandtnis als das heute der Fall ist. Denn einer der hauptsächlichen Gründe, warum diese Drinks so beliebt waren, ist der Umstand, dass sich hinter einer Fracht von Schlagsahne wunderbar Schwarzgebrannter und eher minderwärtiger Alkohol verstecken ließ.

Alexandra ist sozusagen der feinere Alexander, denn Brandy ist sehr viel milder als Gin und harmoniert in diesm Drink hervorragend mit der Schokolade und der Muskatnuss. Angeröstet, bzw. erwärmt schmeckt diese übrigens noch sehr viel besser auf dem Drink.

Statt Brandy wird in der Barszene auch gerne Cognac verwendet. In dem Fall reicht die Qualität eines VSOP völlig aus.

Zutaten:

3cl Cardinal Mendoza
3cl Crème de Cacao braun
3cl Schlagsahne

geröstete, geriebene Muskatnuss

Zubehör:

Coupette
Shaker + Eiswürfel
Strainer
Haarsieb

Zubereitung:

  1. 1ne Muskatnuss anrösten.
  2. Shaker und Coupette-Glas vorkühlen.
  3. Schmelzwasser abgießen, alle Zutaten in den Shaker geben und diesen mit frischen Eiswürfeln auffüllen.
  4. Ca. 15 Sekunden lang kräftig shaken.
  5. Shaker vorsichtig öffnen, Coupette von Eis befreien und den Drink doppelt ins Glas seihen (unter Verwendung eines Strainers und eines Haarsiebs).
  6. Mit geriebener Muskatnuss garnieren und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s