Drivers Pornstar Martini

Der Pornstar Martini Cocktail ist für mich nicht nur ein Drink den ich sehr gerne mixe, sondern auch einer den ich, grade jetzt wo es wärmer wird, sehr gerne selber trinke.

Und da wir relativ viele Pärchen bei uns in der Bar bzw. im Hotel haben, und es nicht selten vorkommt, dass einer von beiden Schwanger ist, habe ich mir eine alkoholfreie Variante überlegt. Auch einfach, weil ich finde, dass auch Menschen Alkohol trinken gute Cocktails genießen dürfen.

Am besten macht Ihr gleich zwei Virgin Pornstar Martinis, ansonsten habt Ihr eine halbe Passionsfrucht übrig. Ich würde wohl Einen mit und Einen ohne Alkohol machen.

Der Name „Porn Star Martini“ soll übrigens nicht auf die Porno Industrie anspielen, sondern einfach nur die Eleganz und den Sexappeal des Drinks verdeutlichen.

Zutaten:

1 1/2 frische Passionsfrüchte
2cl frischer Limettensaft
3cl Apfelsaft, naturtrüb
1,5cl Vanillesirup
0,4cl Prisecco von „Manufaktur Jörg Geiger“ Geschmacksrichtung: Birne, Apfel, Blüten oder ähnlicher Fruchtsecco

Zubehör:

Coupette, eisgekühlt
Shaker + Eiswürfel
Barlöffel
Strainer
Haarsieb
Zitruspresse
Jigger

Zubereitung:

  1. Coupette Glas einige Stunden zuvor in den Tiefkühler legen, damit es schön kalt wird.
  2. Einen Shaker vorkühlen, das Schmelzwasser weggeben und ihn mit frischen Eiswürfeln auffüllen.
  3. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch – es sind überwiegend Kerne mit ein bisschen Saft – mit Hilfe eines Löffels in den Shaker geben.
  4. Alle Zutaten, ohne den Prisecco, in den Shaker geben und diesen fest verschließen.
  5. Ca. 15 Sekunden lang kräftig shaken.
  6. Coupette aus der Kühlung nehmen, den Shaker öffnen und den Drink doppelt – mit Hilfe eines Strainers und eines Haarsiebs – in das vorgekühlte Glas seihen.
  7. Das Glas mit Prisecco aufgießen vorsichtig umrühren und genießen.
    • Im Original wird der Champagner (Prisecco) in einem Shotglas neben dem Drink serviert. Für Zuhause ist das aber fast ein bisschen zuviel Aufwand.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Für eine Schwangerschaft bin ich zu alt aber für ein Besuch an deiner Bar nicht. Ich liebe Bars und Cocktails und ganz gerne ohne Alkohol. Danke dir für das Rezept. Ich kann es kaum erwarten – bei dir Gast zu sein. Liebe Grüße Maria

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s