Corpse Reviver #2

Zutaten: 2,5cl dry Gin2,5cl Chartreuse jeune2,5cl Lillet blanc2,5cl frischer Zitronensaft1 Spritzer Absinthe ins Glas Zitronenzeste, zugeschnitten Zubehör: CoupetteShaker + EiswürfelZitruspresseFlakon für AbsinthStrainHaarsieb Zubereitung: Coupette am besten schon am Vortag in den Tiefkühler stellen. Shaker vorkühlen, Schmelzwasser weggeben und mit neuen Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten außer dem Absinth hinein geben, fest verschließen und ca. 15 Sekunden…

Black Russian

Wohl ein Klassiker unter den Vodka Cocktails. Sehr puristisch und rein im Geschmack. Man sollte allerdings den Geschmack von Kaffee, bzw. von kaltem Kaffee mögen. Zutaten: 6cl Vodka3cl Kahlua Kaffeelikör Zubehör: TumblerRührglasEiswürfelBarlöffel Zubereitung: Tumbler und Rührglas vorkühlen. Schmelzwasser weggeben, Rührglas mit Eiswürfeln füllen und den Vodka mit dem Espressolikör hinein geben. Ca. 15 Sekunden lang…

Cosmopolitan

Es kursieren einige Rezepturen für diesen Drink. Da ich es lieber ein bisschen erfrischend und nicht so süß mag bevorzuge ich das Folgende. Zutaten: 3cl Vodka2cl Cointreau2cl frischer Limettensaft3cl Cranberrysaft Orangenzeste, zugeschnitten Zubehör: CoupetteShakerEiswürfelZitruspresseStrainerHaarsieb Zubereitung: Coupette und Shaker vorkühlen. Schmelzwasser weggeben, Shaker mit Eiswürfeln füllen und alle Zutaten hinein geben. Shaker fest verschließen und ca….

Brandy Crusta

Zutaten: 5cl Cognac VSOP (Remy Martin oder Hennessy)0,75 Cointreau0,75 Luxardo Maraschino Likör1,5cl frischer Zitronensaft0,75 Zuckersirup2 dash Angostura bitters Zitronenzeste, Zuckerkruste außen am Glas Zubehör: Cognac SchwenkerShakerEiswürfelStrainerHaarsiebBarmesserZestenreißer Zubereitung: Shaker vorkühlen. Für die Zuckerkruste: mit einer Zitronenscheibe außen über den Cognac schwenker wischen und sofort extra feinen Zucker darüber streuen. Schmelzwasser abgießen, den Shaker mit Eiswürfeln füllen…

Bijou

Zutaten: 4cl London Dry Gin2,5cl Green Chartreuse Likör4cl Carpano Antica Formula Roter Vermouth2 dash Orangenbitter Amarena Kirsche Zubehör: CoupetteShakerEiswürfelStrainerHaarsieb Zubereitung: Shaker und Coupette vorkühlen. Schmelzwasser abgießen, alle Zutaten in den Shaker geben und diesen mit frischen Eiswürfeln auffüllen. Ca. 15 Sekunden lang kräftig shaken. Shaker vorsichtig öffnen, den Drink – mit Hilfe des Strainers und…

Bloody Mary

Zutaten: 4cl VodkaSaft einer ½ ZitroneSalz, PfefferTabascoWorchester Sauce18cl Tomatensaft Zitronenzeste / Staudensellerie Zubehör: Zubereitung: Es gibt einen einfachen und einen eleganten Weg eine Bloody Mary perfekt zuzubereiten. Zuhause würde ich wohl Variante 1 wählen, aber Variante 2 schemckt einfach besser.. Variante 1: Ein großes Glas mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten dazu geben, gut umrühren und…

Boulvardier

Auch einer dieser Drinks deren Ursprung auf die Prohibition zurück zuführen ist. Geschmacklich irgendwo zwischen Negroni und Manhattan ist der Boulvardier ein großartiger Drink um in den Abend zu starten. Für den Drink: 3cl Woodford Reserve Bourbon3cl Campari3cl süßer roter Wermut Orangenzeste, zugeschnitten Zubehör: Tumblergroße EiswürfelBarlöffelRührglasStrainerZestereißer bzw. Sparschäler Zubereitung: Tumbler und Rührglas vorkühlen. Schmelzwasser abgießen…

Mojito

Ein absoluter all-time favorite. Man findet ihn überall auf der Welt und überall ein bisschen anders. Und alle sind davon überzeugt, das ihr Rezept das einzig Wahre und vorallem das Beste ist. Das folgende Rezept ist das, welches mir, geschmacklich und vom Arbeitsaufwand her, am besten gefällt. Die aufwändigere Variante, eine mit Eiswürfeln anstelle des…

French 75

Kreiert wurde dieser Klassiker in der „Harry’s New York Bar“ in Paris im Jahr 1922. Seinen Namen verdankt er einem Französischen Artillerie Geschütz aus dem Ersten Weltkrieg welches 75mm große Geschoss verschoss. Der Bezug auf das Geschütz, im Namen des Drinks, soll die Stärke der Zutaten verdeutlichen. Beide, das Geschütz und der Cocktail, erfreuten sich…

Americano

Ein richtiger Klassiker und ein schöner Appetit anregender Drink, der viel zu sehr in Vergessenheit geraten ist. Zutaten: 3cl Campari3cl roter Wermut Orangenzeste, zugeschnitten Zubehör: TumblerEiswürfelBarlöffel Zubereitung: Einen Tumbler mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten dazu geben und so lange mit einem Barlöffel umrühren bis der Drink nicht mehr zu stark schmeckt, er aber auch nicht…

ABC

Wohl ein Klassiker unter den Shots. Zutaten: 1,5cl Amaretto1,5cl Baileys Irish Cream1,5cl Remy Martin VSOP Zubehör: ShotglasBarlöffel Zubereitung: Ein Shotglas im Tiefkühler mehrere Stunden vorkühlen. Shotglas aus dem Tiefkühler nehmen. Baileys ins Glas geben. Mit Hilfe eines Barlöffels – die Spirituose über den Stiel und Rücken des Barlöffels laufen lassen – vorsichtig den Amaretto auf…

Aviation

Zutaten: 6cl Tanqueray London Dry Gin2cl frischer Zitronensaft2BL Luxardo Maraschino Likör1BL Crème de Violette Zubehör: CoupetteShaker + EiswürfelZitruspresseBarlöffelStrainerHaarsieb Zubereitung: Coupette und Shaker vorkühlen. Schmelzwasser weggeben, Shaker mit Eiswürfeln füllen und alle Zutaten hinein geben. Shaker fest verschließen und ca. 15 Sekunden lang kräftig schütteln. Shaker vorsichtig öffnen. Die Coupette von Eis befreien und den Drink…

Alexandra o. Brandy Alexander

Warum dieser Drink zwei Namen hat ist mir nicht bekannt. Ich würde allerdings darauf tippen, dass der zweite Name einfach dem Barjargon entsprungen ist. Denn im Grunde ist der Alexandra Cocktail einfach ein Alexander mit Brandy.. Wobei ganz richtig ist das auch nicht. Sowohl der Alexander wie auch der Alexandra sind auf die Prohibition zurück…

Alexander

Zutaten: 3cl Tanqueray London Dry Gin3cl Crème de Cacao white3cl Schlagsahne geröstete, geriebene Muskatnuss Zubehör: CoupetteShaker + EiswürfelStrainerHaarsieb Zubereitung: Shaker und Coupette-Glas vorkühlen. Schmelzwasser abgießen, alle Zutaten in den Shaker geben und diesen mit frischen Eiswürfeln auffüllen. Ca. 15 Sekunden lang kräftig shaken. Shaker vorsichtig öffnen, Coupette von Eis befreien und den Drink doppelt ins…

Martini Cocktail

Das mit dem Martini Cocktail ist so eine Sache. Ich denke das jeder Barkeeper ihn nicht nur anders macht sondern auch der Meinung ist, dass sein Rezept das einzig richtige ist. Ich habe mich da viel von den Trinkgewohnheiten meiner Gäste beeinflussen lassen. Das heißt wenig Wermut und viel Gin bzw. Wodka. Ich hab gelesen,…